Sie sind hier: Startseite

Startseite

Werner Kramer – Maler aus Hürth – ist etwas ver – rückt – im Sinne von aus der Mitte des Mainstreams herausgerückt. Seine humorvolle und angenehm exzentrische Lebenseinstellung ist die Urkraft seiner künstlerischen Kreativität. Auf vielen Ausstellungen konnte er seine Zuschauer mit seinen fröhlich, frechen, witzigen und ironischen Farbkompositionen begeistern. In seinem Häuschen in Hürth hat er das ganze Dachgeschoß zum Atelier umgebaut und damit gleichzeitig auch ein Raumkunstwerk erschaffen. Das kreative Chaos dort oben gibt ihm die Freiheit, die er braucht, um sich meditativ auf seine Inspirationen einlassen zu können

Werner Kramer – Maler aus Hürth – ist etwas ver – rückt – im Sinne von aus der Mitte des Mainstreams herausgerückt. Seine humorvolle und angenehm exzentrische Lebenseinstellung ist die Urkraft seiner künstlerischen Kreativität. Auf vielen Ausstellungen konnte er seine Zuschauer mit seinen fröhlich, frechen, witzigen und ironischen Farbkompositionen begeistern. In seinem Häuschen in Hürth hat er das ganze Dachgeschoß zum Atelier umgebaut und damit gleichzeitig auch ein Raumkunstwerk erschaffen. Das kreative Chaos dort oben gibt ihm die Freiheit, die er braucht, um sich meditativ auf seine Inspirationen einlassen zu können

Werner Kramer – Maler aus Hürth – ist etwas ver – rückt – im Sinne von aus der Mitte des Mainstreams herausgerückt. Seine humorvolle und angenehm exzentrische Lebenseinstellung ist die Urkraft seiner künstlerischen Kreativität. Auf vielen Ausstellungen konnte er seine Zuschauer mit seinen fröhlich, frechen, witzigen und ironischen Farbkompositionen begeistern. In seinem Häuschen in Hürth hat er das ganze Dachgeschoß zum Atelier umgebaut und damit gleichzeitig auch ein Raumkunstwerk erschaffen. Das kreative Chaos dort oben gibt ihm die Freiheit, die er braucht, um sich meditativ auf seine Inspirationen einlassen zu können

Künstlerportraits von A bis Z

Althaus, Michael

Althaus, Rebecca

Ostholt von, Karyn

Swierczek, Bernhard

Wiendieck, Gerd